Sonntag, 17. Februar

Neues aus der Wissenschaft

Für die Zahngesundheit: Eher Couscous und Vollkornbrot als Cracker und Kuchen

Ist Zucker nicht gleich Zucker? Nein. Zum Beispiel macht es für die Zahngesundheit einen Unterschied, ob er aus Vollkorn- oder aus industriell-verarbeiteten Produkten stammt. Zu dem Ergebnis kommen Forscher der Newcastle University. Sie untersuchten den Zusammenhang zwischen Kohlenhydrate und Karies. Stärke wird bereits im Mund in Zucker aufgespalten Die Basis der Studie bildeten 33 wissenschaftliche […] mehr...

Psyche

Können Darmbakterien Depressionen beeinflussen?

100 Billionen Mikroorganismen bevölkern jeden einzelnen Menschen. Die meisten dieser Mitbewohner leben im Darm – und sie haben großen Einfluss. Laktobakterien zum Beispiel stimulieren Botenstoffe, die die Abwehr unseres Körpers verbessern. Sie helfen auch, defekte Schleimhautzellen im Darm zu regenerieren und dämmen entzündliche Prozesse ein. Vielleicht beeinflusst die Zusammensetzung der Darmbakterien auch die seelische Gesundheit. […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Blutkrebs? Neuer Test erkennt frühzeitig, ob er zurück ist

Die Knochenmark-Transplantation war erfolgreich. Trotzdem kehrt etwa bei jedem dritten Patienten Blutkrebs zurück. Die Gefahr: Der erneute Ausbruch wird oft zu spät erkannt. Ein neuer Bluttest kann das jetzt ändern: Er enttarnt den Krebs schnell und zuverlässig laut Angaben des Bundesforschungsministeriums (BMBF). Früherkennung verbessert Bricht der Krebs erneut aus, spricht man von einem Rezidiv. „Für […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Schmerzgedächtnis: Männer und Frauen erinnern sich unterschiedlich

Haben Sie gewusst, dass das Gedächtnis eine treibende Kraft bei chronischen Schmerzen ist? Davon gehen Wissenschaftler zumindest zunehmend aus. Ein Team aus Kanada hat jetzt herausgefunden, dass Männer empfindlicher und gestresster auf Schmerzen reagieren als Frauen. Dieses Ergebnis legt die Studie nahe. Denn das männliche Geschlecht erinnerte sich sehr deutlich an schmerzhafte Erfahrungen, Frauen dagegen […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Neuer Wirkstoff gegen Neurodermitis

Trockene, raue Haut, Rötungen, Entzündungen, Bläschen, ein quälender Juckreiz – Neurodermitis. Sie zählt zu den häufigsten chronischen Hauterkrankungen in Deutschland. Ein Forschungsteam der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) hat dagegen jetzt eine Tablette entwickelt: Der neue Wirkstoff wurde in einer klinischen Studie an 98 Betroffenen getestet. Ihre Haut verbesserte […] mehr...

Ernährung

Studie: Walnüsse senken Diabetesrisiko

Die Walnuss – sie ist knackig, eine kleine Kalorienbombe mit guten Fetten und inzwischen in die Kategorie „Super-Food“ aufgestiegen. Aufgrund ihrer guten Inhaltsstoffe ist sie bereits oft der Mittelpunkt wissenschaftlicher Forschungen gewesen. Zuletzt untersuchten Forscher an der University of California, Los Angeles (UCLA) den Einfluss der Power-Nuss auf den Blutzucker. Das Ergebnis legt nahe: Der […] mehr...