Sonntag, 24. Oktober

Neues aus der Wissenschaft

Für die Zahngesundheit: Eher Couscous und Vollkornbrot als Cracker und Kuchen

Ist Zucker nicht gleich Zucker? Nein. Zum Beispiel macht es für die Zahngesundheit einen Unterschied, ob er aus Vollkorn- oder aus industriell-verarbeiteten Produkten stammt. Zu dem Ergebnis kommen Forscher der Newcastle University. Sie untersuchten den Zusammenhang zwischen Kohlenhydrate und Karies. Stärke wird bereits im Mund in Zucker aufgespalten Die Basis der Studie bildeten 33 wissenschaftliche […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Diabetes: Kohl könnte Nierenschäden verhindern

Forscher der AlMaarefa University sind zu dem Ergebnis gekommen, dass fast alle Kohlarten, Kräuter und auch einige Gemüsearten durch Diabetes hervorgerufene Entzündungen der Nieren vorbeugen. Sie können zu einem kompletten Versagen der Nieren führen, wodurch die Patienten auf eine regelmäßige Dialyse angewiesen wären. Tierversuche zeigen positive Ergebnisse Experimente an Ratten lassen hoffen: Sie haben die […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Ist Corona gar keine Atemwegserkrankung?

COVID-19 – damit verbinden wir in erster Linie eine Atemwegserkrankung. Forscher aus den USA kamen jetzt in einer Studie zu einem anderen Ergebnis. „Viele Leute denken, dass COVID-19 eine Atemwegserkrankung ist, aber COVID-19 ist in Wirklichkeit eine Gefäßerkrankung. Dies könnte erklären, warum manche Menschen Schlaganfälle haben und warum manche Menschen Probleme in anderen Teilen des […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

E. coli: Toxin löst mehr als Durchfall aus

Das Bakterium Escherichia coli, kurz E. coli, ließe sich salopp wohl auch als Giftmischer beschreiben. Denn es produziert unter anderem ein Toxin, das mehr als Durchfall hervorruft. Die Giftstoffe können sich nämlich auch anders auf unseren Verdauungstrakt auswirken, mit Folgen wie Mangelernährung und Wachstumsstörungen. Zu diesem Ergebnis sind jetzt Forscher der Washington University School of […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Kaffee? Erst nach dem Frühstück

Gääähn – die Nacht war kurz. Was liegt da nahe? Nach dem Aufstehen erstmal direkt einen schönen, starken Kaffee zu trinken, um wach zu werden. Allerdings scheint das keine gute Idee zu sein. Denn das koffeinhaltige Heißgetränk vorm Frühstück zu sich zu nehmen, bringt offenbar den Blutzuckerspiegel negativ durcheinander. Zu dem Ergebnis kamen jetzt Forscher […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Corona: Auf die Luftfeuchtigkeit achten

Mindestens 40 Prozent – so hoch sollte die Luftfeuchtigkeit in öffentlichen Gebäuden, in Großraumbüros, im Bus, Krankenhaus oder bei der Chorprobe sein. Also überall dort, wo viele Menschen in geschlossenen Räumen aufeinandertreffen. Diese Empfehlung spricht ein indisch-deutsches Forscherteam aus. Denn: Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst offenbar stark, sie sehr sich das neuartige Coronavirus über Aerosole in Innenräumen […] mehr...