Montag, 09. Dezember

Neues aus der Wissenschaft

Für die Zahngesundheit: Eher Couscous und Vollkornbrot als Cracker und Kuchen

Ist Zucker nicht gleich Zucker? Nein. Zum Beispiel macht es für die Zahngesundheit einen Unterschied, ob er aus Vollkorn- oder aus industriell-verarbeiteten Produkten stammt. Zu dem Ergebnis kommen Forscher der Newcastle University. Sie untersuchten den Zusammenhang zwischen Kohlenhydrate und Karies. Stärke wird bereits im Mund in Zucker aufgespalten Die Basis der Studie bildeten 33 wissenschaftliche […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Eine Herzkammer aus dem Drucker

Ein Herz aus dem Drucker? Kein rotes Symbol auf Papier, sondern eins, das dem menschlichen Organ gleicht und funktioniert? Die Vorstellung klingt ein bisschen nach Utopie. Aber Forscher der Carnegie Mellon University shaben sich einen weiteren Schritt darauf zu bewegt. Mithilfe eines 3D-Druckers haben sie nach eigenen Angaben eine Herzkammer mit Herzklappe geschaffen, die sich […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Gehirn: Ein Fahrradhelm gibt Sicherheit – auch beim Kartenspielen

Sind Sie schon einmal auf die Idee gekommen, einen Fahrradhelm zu tragen, obwohl Sie gar nicht mit dem Rad unterwegs gewesen sind? Genau das haben Forscher jetzt getan: Sie haben Studienteilnehmer mit und ohne den schützenden Helm Karten am Computer spielen lassen. Dabei konnten sie zwischen einer risikoärmeren und einer risikostärkeren Variante wählen. Das Ergebnis: […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Koffein bei Migräne?

Koffein bei Migräne – eine gute Idee oder lieber nicht? Koffein kann beides: Es kann eine Migräne auslösen, aber auch dabei helfen, die Symptome zu kontrollieren. Die Menge macht’s. Zu dem Ergebnis sind jetzt Wissenschaftler gekommen.  Zwei Tassen Kaffee gelten als nicht kritisch Forscher des Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC), des Brigham and Women’s […] mehr...

Neurologie

Wenn oxidativer Stress auf anormale Proteine trifft

Er gilt als Schüttelkrankheit – Morbus Parkinson. Salvador Dalí, Muhammad Ali, Papst Johannes Paul II. – sie alle hatten Parkinson. 4,1 Millionen Menschen sind weltweit davon betroffen, in Deutschland sind es zwischen 250.000 und 280.000. Forscher des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) kamen jetzt in einer Laborstudie zu dem Ergebnis: Bei Parkinson […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Gestresst oder nicht gestresst? Neuer Selbsttest verrät es

Zwei Nachbarn begegnen sich auf der Straße, nennen wir sie Herrn Müller und Herrn Schmitz. Herr Müller fragt: „Na, wie geht’s?“ Herr Schmitz macht eine wegwerfende Handbewegung und antwortet: „Ich bin total gestresst. Und selbst?“ Sein Gegenüber seufzt und erwidert: „Ich bin auch völlig im Stress.“ Laut einer pronova BKK-Umfrage fühlen sich 87 Prozent der […] mehr...