Mittwoch, 12. Dezember

Neues aus der Wissenschaft

Für die Zahngesundheit: Eher Couscous und Vollkornbrot als Cracker und Kuchen

Ist Zucker nicht gleich Zucker? Nein. Zum Beispiel macht es für die Zahngesundheit einen Unterschied, ob er aus Vollkorn- oder aus industriell-verarbeiteten Produkten stammt. Zu dem Ergebnis kommen Forscher der Newcastle University. Sie untersuchten den Zusammenhang zwischen Kohlenhydrate und Karies. Stärke wird bereits im Mund in Zucker aufgespalten Die Basis der Studie bildeten 33 wissenschaftliche […] mehr...

Psyche

Mehr Kreativität – mehr Wohlbefinden

Stricken Sie gerne? Oder machen Sie lieber Musik? Malen oder kochen Sie mit Leidenschaft? Dann haben Forscher jetzt gute Neuigkeiten für Sie: Das Team aus amerikanischen und neuseeländischen Wissenschaftlern kam nämlich zu dem Schluss, dass Menschen, die sich kreativ ausleben, ihrer Psyche etwas Gutes tun. Eine Studie mit Tagebuch-Einträgen Die Forscher verfolgten die These, dass […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Explorer: Erster medizinische Scanner erstellt 3-D-Ganz-Körper-Bild

Wie lässt sich darstellen, welche Prozesse in den Organen und im Gewebe des Körpers gleichzeitig vor sich geht? Mit einem 3-D-Scanner, genannt Explorer. Innerhalb einer Sekunde macht der medizinische Scanner ein dreidimensionales Ganz-Körper-Bild. Die ersten Aufnahmen sind jetzt erstellt worden. Es ist eine Idee der Wissenschaftler Simon Cherry und Ramsey Badawi von der University of […] mehr...

Schlaf-Forschung

Dem Herzen zuliebe: sechs bis acht Stunden Schlaf

Wie viel Stunden haben Sie heute Nacht geschlummert? Sechs bis acht Stunden Schlaf scheinen fürs Herz am besten zu sein. Zu dem Ergebnis kamen Forscher. „Unsere Arbeit legt nahe, dass zu viel oder zu wenig Schlaf schlecht fürs Herz sein kann. Es bedarf weiterer Forschungstätigkeiten, um genau zu klären, warum dies so ist, aber wir […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Langschläfer- oder Frühaufsteher-Typ? Bluttest gibt Aufschluss

Sind Sie eher Typ Eule oder Typ Lerche? In der Regel haben wir ja ein Gefühl dazu, ob wir Frühaufsteher und Nachtmensch sind. Jetzt lässt sich die innere Uhr erstmals objektiv bestimmen – mit einem neuen Bluttest eines internationalen Forscherteams unter Federführung der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Denn ist der innere Rhythmus bekannt, lassen sich […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Warum Stress-Abbau dem Gehirn hilft

Stress lass nach: Ständig unter Volldampf zu sein, scheint dem Gehirn zu schaden. Zu dem Ergebnis kamen jetzt zumindest Wissenschaftler der Harvard Medical School in Boston. „Unsere Forschung entdeckte Gedächtnisverlust und Gehirnschwund bei Menschen im mittleren Alter, bevor Symptome auftraten. Daher ist es für die Menschen wichtig, Wege zu finden, um Stress abzubauen, beispielsweise genug […] mehr...