Donnerstag, 16. September

Rezept

Perfektes Rezept für den Sommer: Aprikosen-Nicecream-Cookies

Die Aprikose wird auch als Obst der Hundertjährigen bezeichnet. Denn die Aprikose enthält eine Menge Nährstoffe und Vitamine. Sie verkörpert mit ihrer sonnengelben Farbe den Sommer und schmeckt herrlich süß. Am besten schmecken Aprikosen pur und frisch. Aber auch in Rezepten verarbeitet sind sie ein voller Genuss. Wie das Aprikosen-Nicecream Rezept mit leckeren Keksen. Die […] mehr...

Rezept

Tomaten-Feta-Pasta

Dieses farbenfrohe und leckere Gericht mit Tomaten und Pasta bringt garantiert jeden in Urlaubsstimmung! Es ist frisch, leicht und steckt voller guter Zutaten. Perfekt für die warmen Tage.  Zutaten für 2 Personen 3 Knoblauchzehen  4 Zweige Thymian  500 g Kirschtomaten  10 Oliven  4 EL Olivenöl  1 Prise Salz und Pfeffer  1 Prise Zucker  150 g […] mehr...

Bitter und gut

Warum wir Pampelmuse und Chicorée öfter essen sollten

Pampelmuse, Endivie oder Chicorée – beim Gedanken an diese eher bitteren Lebensmittel verziehen viele das Gesicht, weil Süßes oder Salziges bei den meisten höher im Kurs steht. Und doch haben Bitterstoffe was Gutes – sie wirken positiv auf die Gesundheit und vor allem auf die Verdauung. Positive Effekte Dass wir auf der Zunge nur einen […] mehr...

Neurologie

Spiritualität ist Kopfsache

Wie gläubig oder spirituell einzelne Menschen sind, steuert ein Schaltkreis im Gehirn. Das haben amerikanische Wissenschaftler des Brigham and Women’s Hospital in Boston in einer neuen Studie festgestellt (https://bit.ly/36llPCG). Der Schaltkreis für Spiritualität liegt demnach im Gehirnstamm. Dort vermutet die Wissenschaft auch Angstkoordinierung, Schmerzmodulation, Selbstlosigkeit und bedingungslose Liebe. Im Nervengewebe verankert Laut Forschungsteam legen die […] mehr...

Kleiner Stein des Anstoßes

Mit etwas Übung gegen Lagerungsschwindel

Schwindelgefühle kennt wohl jeder: Zu schnell aufgestanden, mit dem Nachwuchs Karussell gefahren und schon dreht sich alles – ein sehr unangenehmes Gefühl. Die Ursachen für Schwindel sind vielfältig: Manchmal liegt eine neurologische Störung zugrunde, aber auch Herz-Kreislauferkrankungen, Medikamente oder psychische Faktoren können Schwindelanfälle auslösen. Ist eine Störung des Gleichgewichtsorgans die Ursache, handelt es sich meist um einen […] mehr...