Samstag, 17. August

Wadenkrämpfe

Wie Sie vorbeugen und was hilft, wenn der Schmerz doch kommt

„Sie schränken mein komplettes Leben ein. Sie sind schmerzhaft und ich fühle mich ohnmächtig, weil sie aus heiterem Himmel kommen.“ Die Rede ist von nächtlichen Wadenkrämpfen, beschrieben von einer betroffenen Patientin. Sie ist eine von 2,8 Millionen Menschen in Deutschland, deren Lebensqualität durch ausgesprochen schmerzhafte nächtliche Wadenkrämpfe empfindlich beeinträchtigt ist.  Nächtliche Wadenkrämpfe Nächtliche Wadenkrämpfe sind keine […] mehr...

Neurologie

Wenn oxidativer Stress auf anormale Proteine trifft

Er gilt als Schüttelkrankheit – Morbus Parkinson. Salvador Dalí, Muhammad Ali, Papst Johannes Paul II. – sie alle hatten Parkinson. 4,1 Millionen Menschen sind weltweit davon betroffen, in Deutschland sind es zwischen 250.000 und 280.000. Forscher des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) kamen jetzt in einer Laborstudie zu dem Ergebnis: Bei Parkinson […] mehr...

Tipps

Hilfe, es juckt! Was Sie bei einer Scheidenpilzinfektion tun können

Pilze gehören zu einer gesunden Hautflora. Sie leben normalerweise in einem natürlichen Gleichgewicht mit anderen Mikroorganismen wie den Milchsäurebakterien, die in der Scheide vorkommen, und werden vom Immunsystem in Schach gehalten. Kommt das Gleichgewicht der Vaginalflora aus der Balance und verschiebt sich ihr pH-Wert, haben die Pilze leichtes Spiel. Sie vermehren sich und verdrängen die […] mehr...

Alzheimer

Zähneputzen – für ein besseres Gedächtnis

„Putz, putz, putz… runter mit dem Schmutz. Die Zähne müssen sauber sein. Dann kommen keine Löcher rein…“ Forscher von der Universität Bergen fanden jetzt allerdings heraus, Zähneputzen ist nicht nur gut gegen Karius und Baktus, sondern auch fürs Gedächtnis. Die Wissenschaftler haben nämlich festgestellt, dass Zahnfleischerkrankungen (Gingivitis) eine entscheidende Rolle dabei spielen, ob ein Mensch […] mehr...

Tipps

Nahrungsergänzungsmittel: Viel hilft nicht viel!

Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind eine tolle Sache und eine große Hilfe – für alle, die sie brauchen. Für alle anderen – und das ist die große Mehrheit – ist die Einnahme von synthetischen Vitaminen und Mineralien aus der Chemiefabrik im besten Fall überflüssig und im schlechtesten Fall riskant oder gesundheitsschädlich. In der Regel reicht die normale […] mehr...