Freitag, 25. September

Mediterraner Tausendsassa

Vielfältiger Lavendel ist Heilpflanze des Jahres

Ob bei innerer Unruhe oder Angstzuständen, Schlafstörungen oder auch Blähungen und Magen-Darm-Beschwerden – Lavendel wird schon seit der griechisch-römischen Antike zur Behandlung vielfältiger Beschwerden verwendet. Die medizinische Wirksamkeit von hochdosiertem Lavendelöl ist auch wissenschaftlich belegt – übrigens auch bei Kopfschmerzen (heute ist der nationale Kopfschmerztag). Allerdings ist nicht jede Lavendelart gleichermaßen wirksam. Gesundheitsexpertin Marlene Haufe […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Corona: Mit einem Nasenspray gegen das Virus?

Zwei Nasenspray-Sprühstöße und schon hat das neuartige Coronavirus keine Chance mehr? Forscher von der University of California, San Francisco (UCSF) arbeiten zumindest gerade daran. Das Eindringen von Sars-CoV-2 in die Körperzellen soll mithilfe von bestimmten Nanopartikeln verhindert werden. Die Konstruktion aus den winzigen Teilchen nennen die Wissenschaftler „AeroNabs“. Sie können, so die Idee, über das […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Botox kann auch Risiko für Depressionen senken

Das aus Bakterien gewonnene Gift Botox kann in kleinen Mengen gespritzt nicht nur Falten, Migräne, Muskelkrämpfe und übermäßiges Schwitzen sowie Inkontinenz bekämpfen. Laut Forschern der Skaggs School für Pharmazie und Pharmazeutische Wissenschaften an der University of California lindert es auch signifikant die Gefahr, an Depressionen zu erkranken. 40.000 Patientendaten analysiert Die US-amerikanischen Forscher haben anhand […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Linderung chronischer Schmerzen durch gezielte Blockade

Ein Forscherteam unter Führung des Luxembourg Institute of Health (LIH) hat einen Weg gefunden, das Maß natürlicher Opioide im Gehirn zu erhöhen und somit chronische Schmerzzustände abzuschwächen. Bei diesem neuen Ansatz werden Opioid-Rezeptoren blockiert, die diese Moleküle normalerweise inaktivieren, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin „Nature Communications“ veröffentlichten. Fünfter Opioid-Rezeptor Es gibt drei Arten körpereigener Opioide: […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Erhöhtes Demenz-Risiko bei Hör- und Sehproblemen

Im Alter erleben viele Menschen sensorische Beeinträchtigungen, vor allem Hören und Sehen verschlechtern sich: Wissenschaftler haben jetzt ermittelt, dass eine Kombination aus beidem auch in Bezug auf Alzheimer gefährlich ist. Prävention Laut einer Studie der University of Washington lässt sich aus der Untersuchung des Seh- und Hörvermögens älterer Menschen zukünftig vorhersagen, wer Demenz oder Alzheimer […] mehr...