Dienstag, 02. März

Pfeffeminze, Kamille und Co.

Ganz natürlich: Behagen für den Magen

Hand aufs Herz: Der Magen kann ganz schön sensibel sein und reagiert empfindlich auf Stress, zuviel oder falsches Essen und manchmal Medikamente. Wer so geplagt ist, kann auf eine der ältesten und am besten erforschten Arzneipflanzen vertrauen: Die Pfefferminze verschafft in vielen Fällen Linderung. Was noch hilft, darüber informiert unser heutiger Beitrag. Volksleiden Magen Magen-Darm-Beschwerden […] mehr...

Tipps

Gute Vorsätze: mit Schwung und guter Laune ins neue Jahr

2021 könnte das beste Jahr Ihres Lebens werden! Trotz Corona und trotz aller Schwierigkeiten und Herausforderungen, die das neue Jahr zweifelsohne wieder mit sich bringen wird. Denn zum persönlichen Glück braucht man keinen Lotto-Gewinn, keine Beförderung und auch keinen Sportwagen: Das positive Grundgefühl kommt aus Ihrem Inneren. Sie haben es somit zu einem großen Teil […] mehr...

Tipps

Vitamin D: Wie Sie im Winter genug bekommen

Hello Sunshine… Lange nicht gesehen! Deshalb achten Sie in der dunklen Jahreszeit besonders auf Ihre Vitamin-D-Versorgung. Unser Körper braucht Sonnenschein, um es zu bilden. Vitamin D beeinflusst im menschlichen Körper den Kalzium- und Phosphatstoffwechsel und reguliert dadurch den Auf- und Abbau der Knochen. Außerdem ist es an der Infektabwehr beteiligt und stärkt die Muskelkraft. Zehn […] mehr...

Tipps

Weihnachten genießen mit Diabetes

Zuerst die gute Nachricht: Diabetiker dürfen prinzipiell alles essen und brauchen nicht einmal auf Zucker zu verzichten. Allerdings müssen sie darauf achten, dass ihr Langzeit-Blutzuckerwert (HbA1c) möglichst stabil im ärztlich empfohlenen Rahmen bleibt – ebenso wie ihre Blutfett- und Blutdruckwerte. Außerdem ist ein gesundes Körpergewicht wichtig. Apfel, Nuss und Mandelkern Gehören bei Diabetikern unbedingt in […] mehr...

Gewichtszunahme durch Medikamente

Hilfe, meine Tabletten machen dick!

Unschön, aber es kommt vor: eine Gewichtszunahme durch bestimmte Medikamente. Das betrifft sowohl verschreibungspflichtige als auch frei verkäufliche Präparate. Fragen Sie also bei Ihrem Apotheker nach! Dazu gibt es auch einiges, was man selbst tun kann, um den Gürtel nicht weiter schnallen zu müssen. Sind es wirklich die Tabletten? Sie haben nicht übermäßig genascht, die […] mehr...