Dienstag, 02. März

Elektronische Unterstützung

Digitaler Medikationsplan hilft Patienten

Bereits seit 2016 haben Menschen, die dauerhaft mindestens drei auf Kassenrezept verordnete Medikamente einnehmen, einen Anspruch auf den bundeseinheitlichen Medikationsplan. Was viele nicht wissen: Ärzte und Apotheker können diesen inzwischen auch digital anbieten – ein großes Plus für die Patientensicherheit. Weiterhin auf Papier Von einer „dauerhaften Verordnung“ ist nach einer Information der Kassenärztlichen Bundesvereinigung auszugehen, […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Bluthochdruck begünstigt Vorhofflimmern

Bluthochdruck ist ein bekanntes gesundheitliches Risiko. Forscher des Londoner King’s College haben jetzt weitere Belege dafür gefunden, dass Bluthochdruck ursächlich mit der am weitesten verbreiteten Form von Herzrhythmusstörungen in Zusammenhang steht. Oft  bleibt hoher Blutdruck lange unbemerkt, deshalb sind Kontrollen sehr wichtig. Frühe Studien Georgios Georgiopoulos, Senior-Autor der Londoner Studie, zufolge ist nach Auswertung der ersten […] mehr...

Welttag des Lächelns

Lachend leichter leben: Fröhlichkeit zahlt sich aus

Um das Lachen ranken sich mannigfaltige positive Zuschreibungen und der große Operettenkönig Franz Lehár hat dem Lächeln gar ein eigenes Land geschaffen: Lachen ist gesund – da sind sich die Fachleute einig. Doch was genau steckt dahinter? Wie wirkt der Effekt und ist es mit einem kurzen herzhaften Lachen getan? Aus Anlass des Welttags des […] mehr...

Weltherztag

Wenn Herz und Kreislauf Unterstützung brauchen

Unser Lebensmotor, das Herz, ist im Dauereinsatz. Die Herausforderungen für Herz und Kreislauf im Alltag und in der Freizeit sind zahlreich. Immer dann, wenn wir besonders aktiv sind, brauchen die Zellen mehr Energie und Sauerstoff als im Ruhezustand. Nicht immer funktioniert das Herz-Kreislauf-System reibungslos – aus Anlass des heutigen Weltherztages (29. September) erfahren Sie, was […] mehr...

Gesund und fit im Alter

Welche Faktoren den Alterungsprozess verlangsamen

Die Menschen werden immer älter: Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation nahm die weltweite Lebenserwartung zwischen 1950 und 2017 um knapp 50 Prozent zu. Neugeborene Mädchen können hierzulande davon ausgehen, den 83. Geburtstag zu erleben. Jungen werden durchschnittlich 78,5 Jahre alt. Die gute Nachricht: Die eigene Lebensweise trägt maßgeblich dazu bei, wie alt man wird. Carsten […] mehr...