Dienstag, 22. Juni

Tipps

Mit Lachyoga durch die Corona-Zeit

In der Krise den Humor zu behalten ist schwer – helfen kann dabei ein Online-Lachkurs oder auch das „Lachtelefon“. Kurzfristig kann Ihnen das aus einem Stimmungstief helfen. Gute Laune für die Gesundheit Lachen ist gut für unseren Körper, unsere Seele und den Geist. Leider führen Stress, Arbeit und auch Belastungen zu einer Reduzierung des Kicherns […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Ist Corona gar keine Atemwegserkrankung?

COVID-19 – damit verbinden wir in erster Linie eine Atemwegserkrankung. Forscher aus den USA kamen jetzt in einer Studie zu einem anderen Ergebnis. „Viele Leute denken, dass COVID-19 eine Atemwegserkrankung ist, aber COVID-19 ist in Wirklichkeit eine Gefäßerkrankung. Dies könnte erklären, warum manche Menschen Schlaganfälle haben und warum manche Menschen Probleme in anderen Teilen des […] mehr...

Corona-Tipps

Essstörungen im Lockdown

Depressionen durch die Isolation des Lockdowns waren schon häufig in den Schlagzeilen. Dabei sind die Patienten mit einer Essstörung oft im Schatten geblieben, obwohl vor allem bei Magersucht und Bulimie Unregelmäßigkeiten im Alltag einen Rückfall begünstigen. Schwierige Situation für Erkrankte Die Corona-Krise stellen viele Menschen vor große Herausforderungen: Soziale Kontakte und auch Arzt- und Therapeutentermine […] mehr...

Heuschnupfen oder Corona

Wenn die Nase tropft und läuft

Die Nase läuft – vor allem ältere Menschen kennen das, denn im Alter verändern sich die Schleimhäute: Chronische senile Rhinitis heißt es bei den Ärzten, umgangssprachlich auch Alterstropfnase. Und trotzdem treibt viele dieser Tage die Frage um: Ist es am Ende vielleicht ein Corona-Zeichen? Oder „nur“ Heuschnupfen? Experten des Wiesbadener Allergiezentrums und des Helmholtz Zentrums […] mehr...

Corona-Tipps

Maskne: Was gegen die Pickel durchs Masketragen hilft

Wenn Sie gerade viel einen Mund-Nasenschutz tragen müssen, kennen Sie das Problem sicherlich: Die Haut spielt verrückt und es entstehen Unreinheiten. Durch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes kann sich Akne bilden. Tatsächlich ist die sogenannte „Maskne“ nicht nur ein kosmetisches Problem: Es kann sich auch das Verschlimmern einer bestehenden Hauterkrankung dahinter verbergen. Denn wenn Sie schon […] mehr...