Freitag, 25. September

Neues aus der Wissenschaft

Naturstoff Quercetin hemmt SARS-CoV-2-Virus

Quercetin wirkt hemmend auf das für COVID-19 verantwortliche Virus SARS-CoV-2. Grund dafür ist die destabilisierende Wirkung, die dieser Pflanzenstoff (Bioflavonoid) auf die für die Vermehrung des Virus verantwortliche Protease 3CLpro ausübt. Zu dem Schluss kommen italienische Forscher des zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto di Nanotecnologia. Schon vor dieser Entdeckung war der Naturstoff für seine […] mehr...

Corona

Mit Übergewicht steigt Risiko für schweren Krankheitsverlauf

Das Risiko einer schwereren Erkrankung und des Todes ist mit COVID-19 bei fettleibigen Personen erhöht. Forscher der Alma Mater Studiorum University of Bologna haben nachgewiesen, dass ein Body-Mass-Index (BMI) über 30 mit einem deutlich höheren Risiko eines Lungenversagens, eines Aufenthalts auf der Intensivstation und des Todes in Zusammenhang steht. Alter, Geschlecht und andere damit in […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Corona: Auf die Luftfeuchtigkeit achten

Mindestens 40 Prozent – so hoch sollte die Luftfeuchtigkeit in öffentlichen Gebäuden, in Großraumbüros, im Bus, Krankenhaus oder bei der Chorprobe sein. Also überall dort, wo viele Menschen in geschlossenen Räumen aufeinandertreffen. Diese Empfehlung spricht ein indisch-deutsches Forscherteam aus. Denn: Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst offenbar stark, sie sehr sich das neuartige Coronavirus über Aerosole in Innenräumen […] mehr...

WHO-Leitlinien

Corona: Neue Empfehlungen zur Maske

Masken allein helfen nicht gegen COVID-19. Aber sie sind ein Baustein bei den Anstrengungen, dass sich möglichst wenig Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infizieren. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat jetzt ihre Leitlinien zu Verwendung von Masken beziehungsweise Mund-Nasen-Schutz aktualisiert. Maske ersetzt Abstandhalten und Händewaschen nicht Die Kernaussage: „Masken sind nur im Rahmen eines umfassenden Ansatzes im […] mehr...

Umfrage

Corona: Wie gesundheitsbewusst verhalten wir uns?

Frauen haben ihr Verhalten stärker verändert als Männer; Ältere halten sich besser an das Social Distancing; der Großteil wäscht häufiger die Hände: Das drei zwei Ergebnisse einer Umfrage, die das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock im Hinblick auf unser Gesundheitsverhalten in Corona-Zeiten durchgeführt hat. Frauen nehmen COVID-19 als bedrohlicher wahr „Wir haben herausgefunden, […] mehr...