Samstag, 23. März

Neues aus der Wissenschaft

Alzheimer? Computerspiele für die frühzeitige Diagnose

Computerspiele, um leicht kognitive Beeinträchtigungen (LKB) und Alzheimer frühzeitig zu erkennen? Ja, sagen Forscher von der spanischen Universität Vigo. In einer Pilotstudie zeigten sie, dass die Kombination aus drei sogenannten „Serious Games“ zuverlässig ermittelt, ob die Teilnehmer bereits an Alzheimer erkrankt waren oder an einer LKB litten. Früherkennung wichtig, um Alzheimer-Prozess zu verlangsamen Leicht kognitive […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Grüner Star: Curcumin-Augentropfen sollen helfen

Kurkuma, Safranwurz, Gelbwurz, Gilbwurz oder Curcuma genannt, wird gerne in der Küche eingesetzt. Sein Inhaltsstoff Curcumin gilt als gesund, soll beispielsweise entzündungshemmend und gut fürs Gehirn sein. Der Haken: Es ist schwer löslich. Wissenschaftler des UCL Institute of Ophthalmology und Imperial College London haben jetzt trotzdem einen Weg gefunden, daraus Augentropfen zu entwickeln. So gelangt […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Alzheimer-Früherkennung: Fortschritt in der Forschung

Das Protein FGF21: Forschende der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel haben entdeckt, dass dieser Stoff als Biomarker die Früherkennung neurodegenerativer Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson unterstützen könnte. Dieser Botenstoff ist auch bei Stressreaktionen nach Störungen in den Mitochondrien, den Zell-Kraftwerken, beteiligt, berichten die Neuropathologen in einer Pressemitteilung. Chronischer Zellstress als Faktor bei der Entstehung […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Demenz – Paare sind besser geschützt

„Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich“, meinte Schriftsteller, Dichter und Maler Hermann Hesse (1877-1962) einst. Aber Liebe macht nicht nur glücklich. Eine langjährige Beziehung kann auch schützen. Zumindest leiden Menschen, die gemeinsam mit ihrem Partner älter werden, weniger an Alzheimer und anderen Demenz-Erkrankungen als Alleinstehende. Zum dem Ergebnis kamen Wissenschaftler des […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Schützt Ibuprofen vor Alzheimer?

Es kann bei Schmerzen, Fieber und Entzündungen helfen – Ibuprofen. Aber auch gegen Alzheimer? Ja, zumindest wenn es nach Neurowissenschaftlern aus Vancouver geht. Sie kommen zu dem Schluss, dass die tägliche Einnahme des nicht verschreibungspflichtigen NSAID (nichtsteroidalen Antiphlogistikums) Ibuprofen, den Beginn der Alzheimer-Krankheit verhindern kann. Vorausgesetzt, dass früh genug damit begonnen wird. Ihre Studien-Ergebnisse veröffentlichten […] mehr...