Dienstag, 05. Juli

Nicht nur für die Seele gut

Wie gesund ist Schokolade?

©kegfire/stock.adobe.com

Schokolade zählt sicher nicht zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt, aber ebenso sicher zu den besten. Denn sie schmeckt in ihren unzähligen Varianten nicht nur so lecker wie kaum eine andere Süßigkeit, sondern sie ist auch ein beliebter Seelentröster und Energielieferant. Und irgendwie ist sie dann doch auch wieder gesund. Wie gesund Schokolade tatsächlich ist – innerlich wie äußerlich – erfahren Sie jetzt hier. 

Kakao ist eine echt Superfrucht

Nahezu jeder liebt sie heiß und innig, trotzdem gilt sie vielen als kleine Sünde und wird nicht immer mit gutem Gewissen genossen: Schokolade! Dabei ist sie vor allem in der dunklen Variante viel gesünder als ihr Ruf. Schokolade besteht zum Teil aus Kakao – Milchschokolade zu etwa 25 Prozent, dunkle Sorten zu 70 Prozent und mehr. Und je größer der Kakao-Anteil ist, desto gesünder ist die Schokolade. Denn: Kakao ist eine echte Superfrucht. Er enthält viele Polyphenole und Flavanoide, die im Körper freie Radikale bekämpfen und uns jung halten. Dazu kommen wertvolle Catechine, die übrigens auch grünen Tee so gesund machen. Catechine wirken antibakteriell und können Entzündungen im Körper vorbeugen.

Stress schmilzt dahin 

Nervennahrung nennen es manche, wenn sie in aufregenden und anstrengenden Zeiten zu Schokolade greifen. Tatsächlich bremsen die in dunkler Schokolade enthaltenen Flavanoide die Produktion von Stresshormonen. Dazu steigert dunkle Schokolade die Hirndurchblutung und verringert somit Müdigkeit und verhilft zu erhöhter Konzentration. Die in der Schokolade mit hohem Kakao-Anteil enthaltenen Antioxidantien können auch den Blutzucker regulieren und so Heißhungerattacken entgegenwirken. Aber: Enthält die Schokolade viel Zucker, bewirkt ihr Verzehr das Gegenteil. Wichtig: Schokolade ist etwas zum Genießen und nicht zum Sattessen! Also eher ein Genussmittel statt Sättigungsbeilage.

Schokolade statt Hustensaft

„Schokolade stoppt Reizhusten effektiver als Codein-haltiger Hustensaft“, behaupten britische Wissenschaftler der University of Hull. Grund: Das Theobromin der Schokolade unterbindet den Hustenreflex ähnlich wie der im Medikament enthaltene Wirkstoff. Lassen Schokolade bei einem akuten Hustenanfall ein Stück Schokolade mit einem Kakao-Anteil von mindestens 70 Prozent im Mund zergehen. Die geschmolzene Schokolade legt sich außerdem wie ein Schutzfilm auf die Nervenenden im Rachen und beruhigt den Hustenreiz sofort. 

Gutes essen und Gutes tun

Die Kakaoernte steht leider in dem Verdacht, oft im Zusammenhang mit illegaler Kinderarbeit zu stehen. Deshalb sollten Sie auf ein Fair-Trade-Siegel achten und zur Schonung der Umwelt und der eigenen Gesundheit zu Bio-Qualität greifen.

„Schokolade kann auch schlank, glücklich und schön machen!“

Davon ist Kerstin Stegert, Kosmetikerin, Visagistin und Typberaterin sowie Inhaberin der Tages-Schönheitsfarm Hof Wunderberg in Neumüster, überzeugt. Denn: „Ich kann Ihnen verraten: Süße Schokolade ist auch für die äußerliche Anwendung ein großer Genuss. Eine Wellness-Schoko-Massage zum Beispiel hat vielerlei Vorzüge. Denn die Schokolade setzt den Stoffwechsel der äußeren Zellen in Gang, das verbrennt sogar Kalorien (nur innerlich genossen sorgt Schokolade für kleine Pölsterchen). Außerdem geht der Schokoduft über die Nase in das limbische System und setzt Serotonine frei, die Glücklichmacher-Hormone. Schokoladenöl hat übrigens hochwertige Nährstoffe für die Haut und macht sie schön geschmeidig. Auf dem Hof Wunderberg massieren wir mit Schokoladen-Öl, für eine schlanke Silhouette bekommen unsere Kunden eine Schokoladenpackung, die dann tatsächlich mit leckerem Schokopulver angerührt wird. Dabei liegt man auf einem warmen Hydrojet-Wasserbett und wird massiert. Alles in allem ein Wohlgeruch und Wohlgenuss. 

Mehr zum Thema

Geht es Ihnen gut? Bei allen Gesundheitsfragen rund um Ihr persönliches Wohlergehen finden Sie in Ihrer Guten Tag Apotheke kompetente Ansprechpartner. Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe.

Lesen Sie auch: