Donnerstag, 20. Juni

Hygiene ist wichtig

Kontaktlinsenbehälter sind Bakterienfallen

©stock.adobe.com/LeviaUA

Um Infektionen an der Hornhaut und des Augeninneren zu vermeiden, sollten Kontaktlinsenträger unbedingt die notwendigen Hygienemaßnahme beachten, vor allem das Händewaschen vor jeder Berührung mit der Linse. Auch dürfen die Haftschalen sowie die Aufbewahrungsbehälter nicht mit Leitungswasser in Berührung kommen. „Leitungswasser ist nicht steril, es enthält Mikroorganismen, Metallpartikel, Chlor und andere Stoffe“, erläutert Prof. Dr. Gerd Geerling von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG).

Was oft vergessen wird:

Trotz aller Vorsicht können sich im Kontaktlinsenaufbewahrungsgefäß Bakterien vermehren. Daher empfiehlt Geerling, diese „Bakterienfalle“ immer nur mit der geeigneten Desinfektionslösung auszuspülen und den Behälter an der Luft trocknen zu lassen. Außerdem sollte das Gefäß nach drei Monaten gegen ein neues ausgetauscht werden.

Mehr zum Thema

Geht es Ihnen gut? Bei allen Fragen rund ums Thema gesunde Ernährung stehen Ihnen die Expertinnen und Experten Ihrer Guten Tag Apotheke gerne zur Verfügung: Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe. 

Und wenn es ganz schnell gehen muss: medi now® – der Online-Shop für Ihre Medikamente. Ein sicherer Service Ihrer Guten Tag Apotheke. Und das bedeutet für Sie:

  • Ganz unkompliziert die Arzneimittel-Verfügbarkeit prüfen
  • Direkt in Ihrer Nähe abholen
  • Oder schnell liefern lassen

Lesen Sie auch