Montag, 09. Dezember

Tipps

Warum Sport für Demenz-Kranke wichtig ist

Sport beeinflusst kognitive Funktionen positiv. Das ist seit längerem bekannt. Aktiv zu sein kann auch einer Demenz vorbeugen. Stellt sich nur die Frage: Warum? Wissenschaftler haben jetzt einen Mechanismus entdeckt, der erklären könnte, wie regelmäßige Bewegung dem kognitiven Abbau bei Alzheimer-Patienten entgegenwirkt und das Fortschreiten der Krankheit so verlangsamt. Mögliche Verbindung zwischen Muskeln und Gehirn […] mehr...

Tipps

Starten Sie in den Frühling – mit Nordic Walking

Nordic Walking ist schnelles Gehen mit Stöcken. Vor allem für Menschen, die sich gerne an der frischen Luft bewegen und keine sportlichen Höchstleistungen anstreben, ist Nordic Walking der ideale Sport. Gesund, gelenkschonend und – wenn man will – auch gesellig. Klingt gut? Ist gut! Jetzt im Frühling ist der perfekte Zeitpunkt, um mit Nordic Walking […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Bewegungsfreude und Medienkonsum schließen sich nicht aus

Kinder und Jugendliche bewegen sich im Alltag zu wenig. Das Ergebnis ist vielleicht wenig überraschend. Erstaunlich ist jedoch, dass es nicht am stundenlangen Zocken am Computer oder Handy liegt. Das belegt nun eine Langzeitstudie. Bewegt euch! Obwohl so viele Kinder wie nie in Sportvereinen angemeldet sind, kann dies den Mangel an Bewegung im Alltag nicht […] mehr...

Umfrage

Studie: Kinder, bewegt euch mehr!

Zu wenig Bewegung, zu viel Medienzeit: Das ist das Fazit der „Familienstudie 2018“ der AOK. Neun von zehn Kindern in Deutschland erreichen das Bewegungsziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von mindestens einer Stunde pro Tag nicht. Für jede dritte Familie spielt körperliche Aktivität in der Freizeit überhaupt keine Rolle. Ein Grund könnte der zeitliche Stress von Eltern […] mehr...

Tipps

Winterblues ade: So kommen Sie heiter durch die dunkle Jahreszeit

Jeder dritte Deutsche leidet unter dem Winterblues. Kurze, kalte und triste Tage lassen das Stimmungsbarometer bei ihnen Richtung Nullpunkt sinken. Schuld an der Misere: die wenigen Sonnenstunden, sprich der ausgeprägte Lichtmangel. Dieser führt dazu, dass der Körper vermehrt das stimmungssenkende Schlafhormon Melatonin produziert, dafür aber weitaus weniger des Wohlfühl-Hormons Serotonin. Die Folge: eine saisonal abhängige […] mehr...