Montag, 26. Februar

Online-Kurs für Jugendliche

Stress im Netz vorbeugen

©Jose Calsina/stock.adobe.com

Mit dem Smartphone immer und überall online sein, das richtige Bild für Instagram aussuchen und im Feed nichts verpassen: Das Internet macht vieles möglich. Aber die ständige Erreichbarkeit hat auch ihre
negativen Seiten. Besonders Jugendliche sind gefährdet. Lesen Sie hier, wo es Präventivhilfe gibt.

Stiftung Gesundheitswissen bietet Online-Kurse an

Wie schafft man es, digitalen Stress zu vermeiden und digitale Medien selbstbestimmt und achtsam zu nutzen? Hilfe bietet der Online-Kurs für Jugendliche „Stress im Netz“. Es ist der dritte Kurs auf der E-Learning-Plattform „Gesundweiser“, der zur Schulinitiative „Pausenlos gesund“ der Stiftung Gesundheitswissen gehört. Er vermittelt einfach und anhand der Lebenswirklichkeiten von Jugendlichen, wie man den Gefahren der Online-Welt begegnen kann, um digitalen Stress zu vermeiden und die psychische Gesundheit zu schützen. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I.

Mehr Infos dazu unter auf den Webseiten www.pausenlos-gesund.de und
www.gesundweiser.de.

Mehr zum Thema

Geht es Ihnen gut? Bei allen Fragen rund ums Thema gesunde Ernährung stehen Ihnen die Expertinnen und Experten Ihrer Guten Tag Apotheke gerne zur Verfügung: Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe. 

Und wenn es ganz schnell gehen muss: medi now® – der Online-Shop für Ihre Medikamente. Ein sicherer Service Ihrer Guten Tag Apotheke. Und das bedeutet für Sie:

  • Ganz unkompliziert die Arzneimittel-Verfügbarkeit prüfen
  • Direkt in Ihrer Nähe abholen
  • Oder schnell liefern lassen

Lesen Sie auch