Samstag, 03. Dezember

Neues aus der Wissenschaft

Soziale Kontakte verstärken Körperwahrnehmung

Unser Selbstbewusstsein ist eng mit unseren sozialen Fähigkeiten verknüpft. Vor allem wenn wir in Kontakt mit anderen sind, sind wir uns unserer Selbst noch viel stärker bewusst. Soweit die Theorie. Wissenschaftler aus Frankreich haben jetzt einen direkten empirischen Beweis dafür gefunden. Die Resultate ihrer Versuchsreihe veröffentlichten sie in Scientific Reports.

Zunächst hatten die Wissenschaftler herausgefunden, dass Augenkontakt die körperliche Selbstwahrnehmung verstärkt. Im nächsten Schritt erforschten sie, dass sozialer Kontakt die Körperwahrnehmung grundsätzlich intensiviert – unabhängig davon, ob es eine Berührung, Wörter oder visuelle Reize sind. Die Ergebnisse unterstützen die Vermutung, dass das menschliche Selbstbewusstsein von sozialer Natur ist. Selbstbewusstsein ist an dieser Stelle übrigens mit Selbsterfahrung gleichzusetzen. Sprich, das Erkennen und Definieren der eigenen Persönlichkeit – sowohl durch selbst gegebene Antworten auf die Frage „Wer oder was bin ich?“ als auch durch andere.