Samstag, 31. Oktober

Neues aus der Wissenschaft

Gene beeinflussen Wachstum und Fettleibigkeit von Kindern

©pololia/stock.adobe.com

Klein und rund? Auf der Suche nach Ansätzen für die Behandlung wachstumsbedingter Erkrankungen von Kindern wie Fettleibigkeit und Erscheinungen von Mangelernährung haben norwegische Forscher genetische Signale ermittelt, die das Wachstum von Kindern beeinflussen. Die Studie der Wissenschaftler der Universität Bergen weist auf eine bisher unbekannte Rolle genetischer Veränderungen hin, die am sogenannten Leptin-Signalweg beteiligt sind.

Leptin steuert Hunger und Sättigung

©Kateryna_Kon/stock.adobe.com

Leptin wird vom Fettgewebe unter der Haut produziert und ist als Hormon an der Steuerung von Hunger- und Sättigungsgefühl beteiligt. Es ist für die Energiebilanz des Körpers zuständig und sorgt für ein Sattheitsgefühl, wodurch es zu geringeren Fettablagerungen in den Zellen des Fettgewebes kommt. Studienleiter Pål Rasmus Njølstad und Co-Autor Stefan Johnsson sehen es als erwiesen an, dass sich diese auf den Body Mass Index (BMI) beim Wachstum des Fötus, von Neugeborenen und heranwachsenden Kindern auswirkt.

Erkenntnisse für neue Medikamente

©kasto/stock.adobe.com

An der norwegischen Studie nahmen 114.000 Kinder und deren Eltern teil. Acht Jahre lang wurde der BMI regelmäßig durch die Forscher bestimmt. Dabei ergab sich, dass erhöhte Werte für den Leptin-Rezeptor bei Kindern eine positive Wirkung auf die Gewichtsentwicklung haben: Das verhindert Übergewicht im Erwachsenenalter. Das wissenschaftliche Team um den Mediziner Njølstad vermutet, dass diese Erkenntnis zur Entwicklung von Medikamenten führen kann, die das Wachstum bei Kindern beschleunigen, wo es gesundheitlich sinnvoll ist.

Weitere Forschungen notwendig

Bei der Studie ging es darum, nicht nur die Ursache von Wachstumsstörungen und Übergewicht herauszufinden: Auch das Risiko für Diabetes und angeborene Missbildungen sollte erforscht werden. Aufbauend auf dem Teilergebnis wollen die Wissenschaftler nun weitere Gründe für genetisch bedingte krankhafte Entwicklungen erforschen.

Mehr zum Thema

Ihre Guten Tag Apotheke hilft Ihnen gerne weiter und berät Sie kompetent zu allen Fragen rund um die Kindergesundheit. Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe.