Sonntag, 12. Juli

Rezept

Wirsing-Linsen-Eintopf

©BVEO/Jessica Diesing

Er ist nicht nur lecker, sondern auch salonfähig geworden: Sogar bei Sterneköchen kommt Wirsing inzwischen in Topf und Pfanne. Dabei besticht der Kohl nicht nur geschmacklich, er ist auch wegen seines hohen Wasseranteils kalorienarm sowie reich an Nährstoffen und Vitaminen – ein richtig starkes Fitness-Gemüse, das zusammen mit leckeren Linsen für einen schmackhaften Dreiklang aus gut, gesund und günstig steht.

Zutaten für drei bis vier Personen

©BVEO/Jessica Diesing

Für den Eintopf

  • 1/2 mittelgroßer Wirsing (ca. 400 Gramm)
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 100 Gramm gelbe Linsen
  • 100 Gramm Puy- oder Berglinsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll frischer Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Olivenöl
  • Pfeffer

Zum Servieren

  • 200 Gramm Créme fraîche
  • 1 Handvoll frische Petersilie
©BVEO/Jessica Diesing

Zubereitung (ca. 50 Minuten):

  • Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch hacken. Sellerie und Möhren in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Lorbeerblatt und dem Thymian in einen Topf geben. (Die Thymianzweige am besten mit Küchengarn zusammenbinden, damit man sie später einfacher herausholen kann.) Einen guten Schuss Olivenöl dazugießen und bei schwacher bis mittlerer Hitze andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  • Den Strunk vom Wirsing herausschneiden und die Blätter gründlich abwaschen. Anschließend in feine Streifen schneiden und zum restlichen Gemüse in den Topf geben. Die Linsen ebenfalls dazugeben und alles mit der Brühe aufgießen. Mit Pfeffer würzen. Kurz zum Kochen bringen und den Eintopf dann bei mittlerer Hitze für etwa 30 Minuten köcheln lassen bzw. so lange, bis die Linsen gar sind. Das Lorbeerblatt und den Thymian entfernen.
  • Als nächstes kommt es ganz auf den persönlichen Geschmack an: Man kann den Eintopf nun direkt essen oder noch kurz pürieren, sodass er teils stückig, teils cremig ist.
  • Tipp: Zum Servieren ein oder zwei Kleckse Créme fraîche darauf geben und frische Petersilienblätter darüberstreuen.

Power

Die nach Rot- und Weißkohl drittbeliebteste Kohlsorte in Deutschland ist nicht nur lecker, sondern noch dazu ein preiswertes Power-Gemüse. In ihm steckt ähnlich viel Vitamin C wie in Zitronen. Schon allein das macht ihn zu einem gesunden Winterbegleiter. Aber er kann noch mehr. Er versorgt den Körper mit fast allen Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Provitamin A, die Vitamine E, B und K sowie Kalzium, Magnesium und sogar einer beachtlichen Menge Folsäure. Tatsächlich enthält Wirsing sogar doppelt so viel Eiweiß, Eisen und Phosphor wie Weiß- oder Rotkohl. Deftig zubereitet und gewürzt, soll er sogar gegen einen Kater helfen.

Einkauf

Je frischer, um so leckerer und umso mehr gesunde Inhaltsstoffe. Deshalb sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Blätter des Wirsings knackig, frisch und grün aussehen. Hilfreich ist außerdem der Schütteltest: Denn frischer Wirsing muss beim Schütteln rasseln! Bei Linsen scheiden sich die Geister: Während die einen auf vorgequollene Linsen aus Glas oder Dose setzen, schwören andere auf getrocknete Früchte – diese sollten aber am besten über Nacht ausreichend Zeit zum Quellen haben, bevor sie zum Einsatz im Eintopf kommen.

©BVEO/Jessica Diesing

Lagerung

Im Gemüsefach des Kühlschranks oder im kühlen Keller kann man Wirsing gut und gerne bis zu zwei Wochen aufbewahren. Er sollte aber immer trocken lagern und nicht neben Äpfeln oder Tomaten, denn die verströmen Ethylen-Gas und beschleunigen so den „Reife“prozess. Alternativ kann Wirsing geschnitten und kurz in Salzwasser blanchiert eingefroren werden. Getrocknete Linsen halten mindestens ein Jahr, unter Umständen sogar länger, solange sie nicht von Ungeziefer befallen werden. Parasitenbefall erkennt man beispielsweise anhand eines mehlig besetzten Verpackungsboden. Eine bereits geöffnete Verpackung sollte entweder luftdicht verschlossen oder in einen verschließbaren Behälter umgefüllt werden. Bereits gekochte Linsen können vier bis maximal sieben Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Mehr zum Thema

Bei allen Fragen rund ums Thema gesunde Ernährung stehen Ihnen die Expertinnen und Experten Ihrer Guten Tag Apotheke gerne zur Verfügung: Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe. Informationen und das Wirsing-Linsen-Eintopf-Rezept stammen von Deutschland – Mein Garten: Dort finden Sie auch alles zum Thema Obst und Gemüse aus Deutschland.