Mittwoch, 23. Oktober

Rezept

Macht fit für den Frühling: Spinat-Schnitten mit Feta und Kräutern

Heißen Sie den Frühling(sanfang) mit diesem köstlichen Rezept willkommen. Der Spinat tut mit seinem Vitamin A übrigens Gutes für eine frühlingsfrische Haut.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Spinat (etwa die samenfeste Sorte Verdil)
  • 1 Packung Tiefkühlblätterteig
  • 20 g Butter
  • 100 g Zwiebel
  • 1 kleiner Bd. Dill
  • 1 kleiner Bd. Petersilie
  • 1 EL getrocknete Pfefferminze (oder frische Minze)
  • 200 g Feta
  • 2 Eier
  • Olivenöl
  • saure Sahne, nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Vorbereitung: Spinat putzen, waschen, trocknen, grob schneiden. Backofen auf 200 °C vorheizen. Blätterteigplatten auftauen.
  2. Spinat: Butter in großem Topf schmelzen. Zwiebel fein würfeln, in der geschmolzenen Butter glasig dünsten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Spinat zufügen, bei kleiner Hitze glasig dünsten, bis möglichst alle Flüssigkeit verdampft ist.
  3. Fetamasse: Kräuter waschen, fein hacken. In einer Schüssel Feta mit Eiern zerdrücken, Kräuter untermischen, mit Pfeffer abschmecken.
  4. Auflauf machen: Rechteckige Auflaufform (Größe wie halbes Backblech) mit Olivenöl ausstreichen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, Teigplatten darauf auf doppelte Größe auswellen. Boden der Form mit Teigplatte auslegen, dünn mit Fetamasse bestreichen, etwas Spinat darauf verteilen, mit weiterer Teigplatte abdecken. So oft wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit einer Teigplatte abschließen und diese mit saurer Sahne bestreichen.
  5. Garzeit: Je nach Dicke des Auflaufs ca. 20 bis 30 Minuten bei 200 °C backen.

Tipp: Dieser Auflauf kann, in kleine Schnitten geschnitten, kalt oder heiß verzehrt werden. Ist mit Salat ein leichtes Essen, passt auch zum Grillen und eignet sich fürs (erste) Picknick.

Autorin des Rezepts ist Mercedes Benz-Rossmanith. Mehr Rezepte finden Sie unter demeter.de/rezepte