Freitag, 24. Mai

Tipps

Darmkrebs: Jetzt Vorsorgetermin machen

©takasu/stock.adobe.com

„Darmkrebs kann jeden treffen – leider. Die gute Nachricht aber ist: Rechtzeitig erkannt ist Darmkrebs heilbar“, so die Magen-Darmärzte in Deutschland. Deshalb finden sie, dass das auch für Männer ab 50 und Frauen ab 55 Jahren ein wichtiges Argument sein sollte, sich rechtzeitig untersuchen zu lassen. So lässt sich Darmkrebs vermeiden. Den Schritt zur Vorsorge wollen Ihnen die Stiftung Lebensblicke und die Magen-Darm-Ärzte in Deutschland erleichtern. Ein Anruf genügt! So lautet das Motto, der gemeinsamen Aktion 2019. Das Ziel: Arzt suchen – anrufen – Termin vereinbaren.

Gehen Sie hierzu einfach auf die Website www.darmvorsorge-jetzt.de. Wählen Sie dort einen Magen-Darm-Arzt aus Ihrer Stadt/Region und vereinbaren Sie einen Termin. „Durch die Darmspiegelung sinkt das Risiko an Darmkrebs zu erkranken drastisch und dauerhaft“, erklärt die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, Dr. Dagmar Mainz. „Eine Darmspiegelung ist die sicherste Methode, um Darmkrebs zu verhindern!“

Mehr zum Thema