Samstag, 08. Mai

Rezept

Ofenspargel mit gerösteten Nüssen

©karepa/stock.adobe.com

Frühling bedeutet Spargel. Klassisch wird er gekocht und mit Schinken genossen. Es gibt aber noch viele andere Arten, wie man das gesunde Gemüse zubereiten kann. Probieren Sie sich doch einmal an leckerem Ofenspargel in Kombination mit powervollen Gefährten.

Zutaten (für 2 Personen)

250 g weißer Spargel

250 g grüner Spargel

300 g kleine Tomaten

30 g Haselnüsse

1 Knoblauchzehe

1-2 Hände frischer Blattspinat

2 EL Balsamico-Essig (dunkel)

1 EL Agavendicksaft

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor. Verteilen Sie die Haselnüsse auf einem Backblech und rösten Sie sie für 10 Minuten im Ofen.
  • Waschen Sie den Spargel und schneiden Sie ihn in 1,5-2 cm dicke Stücke – die Enden vom weißen Spargel abschneiden.
  • Nehmen Sie die Nüsse aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen. Dann den Balsamico-Essig und Agavendicksaft miteinander verrühren.
  • Schälen Sie den Knoblauch, schneiden Sie ihn in Scheiben und streichen Sie eine Auflaufform mit Öl aus.
  • Verteilen Sie den Knoblauch und Spargel in der Form und beträufeln Sie ihn mit der Balsamico-Mischung. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backen Sie den Spargel für 20-25 Minuten. Nach ungefähr 10 Minuten den Spargel wenden und die Tomaten dazu legen.
  • Waschen Sie in der Zwischenzeit den Spinat und hacken Sie die Nüsse grob.
  • Zum Schluss den Spargel aus dem Ofen nehmen und mit dem frischen Spinat und den Nüssen bestreuen. Guten Appetit!

Der Spargel

  • Es ist nicht zu unterscheiden, ob grüner oder weißer Spargel gesünder ist – beide haben einen positiven Effekt auf Ihren Körper
  • Spargel besteht zu 93 Prozent aus Wasser, aus zwei Prozent Proteinen und vier Prozent Kohlenhydraten. Dabei hat er nur 0,2 Prozent Fett und damit einen sehr niedrigen Kaloriengehalt von nur 150 kcal auf einem Kilogramm.
  • Er enthält viele Mineralstoffe wie Kalium: Es wirkt blutdrucksenkend. Auch hat Spargel einen hohen Kalziumgehalt, was gut für Zähne und Knochen ist. Phosphor hilft bei dem Transport, der Speicherung und Verwertung von Energie in Ihrem Körper. Der hohe Stickstoffgehalt des Spargels reizt die Nieren und bewirkt die bekannte, harntreibende Wirkung.
  • Neben Mineralstoffen sind auch viele, wichtige Vitamine im Spargel enthalten: Vitamin A ist essenziell für die Sehkraft, Vitamin E hat einen großen Einfluss auf Ihre Nerven und Vitamin K hat eine positive Wirkung auf unser Blut

Mehr zum Thema

Geht es Ihnen gut? Bei allen Gesundheitsfragen rund um Ihr persönliches Wohlergehen finden Sie in Ihrer Guten Tag Apotheke kompetente Ansprechpartner: Auch beim Thema Corona und allen Fragen rund um die entsprechenden Testverfahren helfen Ihnen die dortigen Gesundheitsexperten gerne weiter. Bei Bedarf lotst Sie der Apotheken-Finder zur richtigen Adresse ganz in Ihrer Nähe.